Eltern- Kind- Zentrum Familienfest

Spiel und Spaß im Römerdorf

Beim diesjährigen EKiZ Familienfest gab es wieder einmal Spaß für Groß und Klein.

Besonders interessant für die Gäste waren eine Vorführung der Feuerwehr und die zahlreichen Bastelstationen. Es gab sogar eine Buttonmaschine, an der die Kinder ihre kreative Ader ausleben konnten.

Beim gemeinsamen Tanzen und Singen mit der Sprachentwicklungsfigur Bakabu tobten sich die kleinen Gäste ordentlich aus. Das Kasperltheater und eine Zaubershow brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Besonders spannend fanden die Kinder auch eine Buchvorführung vom kleinen Bären. Das Highlight für die Kinder war auch dieses Jahr das Kinderschminken, die Tattoos und die Ballontiere.

Das Team des EKIZ bedankt sich bei allen BesucherInnen und Sponsoren und freut sich schon jetzt auf viele weitere Besuche.

Über den Autor

Andrea Kölbl

Andrea Kölbl ist zuständig für redaktionelle Arbeiten in der Stadtgemeinde Leibnitz und für Texte und Fotos im Stadtmagazin UNSER LEINBITZ und auf der Homepage der Stadtgemeinde Leibnitz. Des Weiteren ist sie Mitarbeiterin in der Stadtamtsdirektion. Sie erreichen Andrea Kölbl unter andrea.koelbl@leibnitz.at.

Eltern- Kind- Zentrum Familienfest

Obwohl auch heuer ein kurzer Regenguss „Besucher“ beim Eltern-Kind-Zentrum Familienfest war, tat der Frühlingsregen der guten Laune keinen Abbruch: Spiel und Spaß kamen bei den kleinen und großen BesucherInnen im Römerdorf nicht zu kurz.

Neben zahlreichen Spielstationen, die zum Bewegen und Spielen einluden, begeisterte die Feuerwehr die BesucherInnen. Bei den Bastelstationen und mittels einer Buttonmaschine konnten die eigenen kreativen Fähigkeiten getestet werden. Nina Lipp tanzte und sang mit den Kindern und sogar der Kasperl stattete den Gästen beim Familienfest einen Besuch ab.

Ludovico – der Verein zur Förderung des Spiels, der Spielpädagogik und der Spielkultur – informierte und präsentierte Spiele, bei denen die Spielkultur zählte: So geht es bei einem guten Spiel um weit mehr, als um das Ermitteln von Siegern und Verlierern. Vielmehr sollten nach einem guten Spiel alle Beteiligten das Gefühl haben, Gewinner zu sein – vielleicht nicht im Sinne der Regeln, aber auf jeden Fall als Menschen.

Ein Zauberer, eine Buchvorführung, Kinderschminken, Tattoos und eine Ballontierbastelstation rundeten das umfangreiche und spannende Programm des Familienfestes ab. Die MitarbeiterInnen des EKiZ bedanken sich bei allen BesucherInnen und Sponsoren und freuen sich schon jetzt auf viele weitere Besuche von kleinen und großen EKiZ-FreundInnen.

Über den Autor

Andrea Kölbl

Andrea Kölbl ist zuständig für redaktionelle Arbeiten in der Stadtgemeinde Leibnitz und für Texte und Fotos im Stadtmagazin UNSER LEINBITZ und auf der Homepage der Stadtgemeinde Leibnitz. Des Weiteren ist sie Mitarbeiterin in der Stadtamtsdirektion. Sie erreichen Andrea Kölbl unter andrea.koelbl@leibnitz.at.